Zum Shop

Meyer Burger

Meyer Burger ist Hersteller für Hocheffizienz-Solarzellen und Solarmodule im Premium Segment.

Mit fast 70 Jahren Unternehmensgeschichte und 40 Jahren Erfahrung in der Photovoltaik bildet Meyer Burger das technologische Rückgrat der Solarbranche. Die grosse Mehrheit der heute weltweit produzierten Solarmodule basiert auf Technologien, die von Meyer Burger entwickelt wurden.

Im Jahr 2021 geht das Unternehmen einen Schritt weiter und produziert Hochleistungs-Photovoltaikzellen und -module und nutzt dabei die selbst entwickelte Heterojunction/SmartWire-Technologie.

Pionier in der Photovoltaik-Branche

Meyer Burger wurde 1953 in der Schweiz gegründet und hat sich zu einem führenden Technologieunternehmen, spezialisiert auf innovative Systeme und Produktionsanlagen für den Photovoltaik-Markt, entwickelt. Das Unternehmen hat die Entwicklung der globalen Solarindustrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette geprägt und wesentliche Standards gesetzt. Nun geht Meyer Burger einen Schritt weiter und nutzt als Hersteller von Hochleistungs-Photovoltaikzellen und -modulen die selbst entwickelte, führende Heterojunction/SmartWire-Technologie, um die Photovoltaik weltweit in ein neues Zeitalter zu führen.

Solarmarkt als erster offizieller Vertriebspartner

Beim Vertrieb seiner neuen Hochleistungs-Solarmodule arbeitet Meyer Burger künftig in der Schweiz mit Solarmarkt zusammen. Der Grosshändler von Solarprodukten in der Schweiz ist der erste offizielle Vertriebspartner, den Meyer Burger bekannt gibt.

Für den 27. April plant Meyer Burger die Markteinführung der neuen Module. Ab dem Zeitpunkt werden Installateure in der Schweiz Meyer Burgers Module bei Solarmarkt bestellen können. Meyer Burger wird weitere Vertriebspartner für die europäischen Zielmärkte und die USA zur Markteinführung bekanntgeben. Die Auslieferung der ersten signifikanten Volumina aus der Fabrik in Freiberg (Sachsen, Deutschland) plant Meyer Burger ab Juli.

«Solarmarkt ist ein strategisch wichtiger und starker Partner für Meyer Burger im Schweizer Solar-Markt», sagte Moritz Borgmann, Geschäftsführer der Meyer Burger (Industries) GmbH und zuständig für Vertrieb und Marketing. «Wir sehen eine sehr positive Marktentwicklung in der Schweiz und glauben, dass wir mit unserem Produkt signifikante Marktanteile gewinnen werden. In unseren Gesprächen mit Solarmarkt seit unserem Strategiewechsel im letzten Jahr ist uns von Beginn an die gleiche Zuversicht begegnet – wir freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.»

Moritz Borgmann, Geschäftsführer Meyer Burger Industries GmbH
Rafael Stadelmann, Geschäftsführer von Solarmarkt GmbH

«Die Solarmodule der neuen Premiummarke Meyer Burger füllen eine klare Marktlücke im Schweizer Markt und haben ein grosses Potenzial», sagte Rafael Stadelmann, Geschäftsführer von Solarmarkt. «Die Produkte, die für ‚high performance engineered in Switzerland‘ stehen, passen perfekt zu uns.»

Moderne Solarmodulproduktion von Meyer Burger

Am Standort in Freiberg produziert Meyer Burger Solarmodule in modernster Art und Weise. Die Produktionsanlage wird ausschliesslich mit Energie aus erneuerbaren Quellen betrieben.

Produktion in Deutschland

Meyer Burger produziert die Solarzellen, die Module und die dafür notwendigen Maschinen in eigenen Fabriken in Deutschland. Dabei verzichtet das Unternehmen konsequent auf den Einsatz von Blei und setzt wenig Lösungsmittel ein. Beim Recycling ausrangierter Module setzt Meyer Burger auf Ganzheitlichkeit: Abgebaute oder defekte Module landen nicht auf dem Schrotthaufen. Der Hersteller nimmt alle ausgedienten Module zurück – ohne Ausnahmen – und verwertet Materialien wie Glas, Aluminium, Kunststoffe und Silizium, um sie wieder in den Rohstoff-Kreislauf zurückzuführen.

Heterojunction/SmartWire-Technologie

Die Heterojunction/SmartWire-Technologie ermöglicht es dem Unternehmen, Produkte auf den Markt zu bringen, die effizienter und ertragsstärker sind als die derzeitigen Standard-Produkte. Die Solarmodule der neuen Generation haben einen rund 20 Prozent höheren Energieertrag auf der gleichen Fläche als derzeitige Standardmodule und erfüllen zugleich höchste ästhetische Ansprüche.